Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Coronavirus-Pandemie: Schadstoffmobil ist wieder im Einsatz

Ab kommendem Samstag, 9. Mai 2020, wird die Annahme von Schadstoffen und Elektrokleingeräten wieder aufgenommen.

Pulheim, 6. Mai 2020 – Laut Mitteilung des Rhein-Erft-Kreises liegt die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen im gesamten Pulheimer Stadtgebiet bei aktuell 17 Fällen. In häuslicher Quarantäne befinden sich derzeit 27 Menschen.

Das Schadstoffmobil ist wieder im Einsatz

Ab kommendem Samstag, 9. Mai 2020, wird die Annahme von Schadstoffen und Elektrokleingeräten wieder aufgenommen. Es gelten die im  städtischen Abfallkalender veröffentlichten Termine und Uhrzeiten – am Samstag erfolgt die Abholung in Brauweiler und Dansweiler. Um Warteschlangen zu minimieren, werden die Bürgerinnen und Bürger gebeten zu warten, bis das Schadstoffmobil in ihrem Stadtteil Station macht.Darüber hinaus können auch Renovierungsabfälle wieder abgegeben werden. Diese Möglichkeit ist im Abfallkalender mit einem Container gekennzeichnet:

  • Die Annahmestelle für Brauweiler, Dansweiler Freimersdorf, Sinthern, Geyen und Manstedten ist der Schützenplatz in Brauweiler.
  • Die Annahmestelle für Pulheim und Orr ist der Schützenplatz in Pulheim.
  • Die Annahmestelle für Sinnersdorf, Stommelerbusch und Stommeln ist der Parkplatz an der Aquarena.

Grundsätzlich gilt: Aus Infektionsschutzgründen muss bei jeder Anlieferung eine Maske getragen werden, die Nase sowie Mund bedeckt. Die Abstandsregeln müssen eingehalten werden.

Das PAZ-Abfallberatungsbüro ist ebenfalls wieder geöffnet. Auch hier gilt: Besuch nur mit Maske und unter Einhaltung der Abstandsregeln.

Erläuterungen und Hinweise

Auf dieser Seite werden technisch notwendige Cookies verwendet. Ein weiteres Cookie wird für die Nutzungsstatistik gesetzt. Dieser Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz