Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Coronavirus: Stadt schließt Rathaus für Publikumsverkehr

Der Stab außergewöhnliche Ereignisse (SaE) hat heute entschieden, die Verwaltung ab Montag, 16. März 2020, für den Publikumsverkehr zu schließen.

Bürgermeister Keppeler: „Service ist gewährleistet“

Pulheim, 14. März 2020 – Der Stab außergewöhnliche Ereignisse (SaE) hat heute entschieden, die Verwaltung ab Montag, 16. März 2020, für den Publikumsverkehr zu schließen. Diese Regelung umfasst auch die Stadtbücherei, alle Beratungseinrichtungen und Außenstellen.

Bürgerinnen und Bürger können sich mit ihren Anliegen telefonisch oder per E-Mail an die jeweiligen Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter wenden und erhalten bei zwingend notwendigen Angelegenheiten einen persönlichen Termin. Darüber hinaus ist die Verwaltung unter der Rufnummer 02238/808-0 oder per E-Mail unter  infopulheimde erreichbar. Grundsätzliche Informationen finden Bürgerinnen und Bürger auf der Homepage der Stadt Pulheim unter  www.pulheim.de.

„Die Pandemie zwingt uns dazu, den direkten Publikumsverkehr grundsätzlich bis auf Weiteres nicht mehr zuzulassen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung werden trotz aller Einschränkungen einen guten Service für die Pulheimer Bürgerinnen und Bürger gewährleisten“, sagt Bürgermeister Frank Keppeler.

Auch die städtischen Turnhallen sind ab Montag, 16. März 2020, geschlossen. Die Außensportanlagen sind geöffnet, die Umkleiden jedoch gesperrt.

Die Friedhöfe bleiben geöffnet.

Erläuterungen und Hinweise

Auf dieser Seite werden technisch notwendige Cookies verwendet. Ein weiteres Cookie wird für die Nutzungsstatistik gesetzt. Dieser Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz