Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Coronavirus-Pandemie: Informationen auf neuer Internetseite

Alle derzeit gültigen Regelungen und die entsprechenden Erlasse der Landesregierung Nordrhein-Westfalen finden sich auf der neuen Internetseite, die die Stadt Pulheim zum Thema Coronavirus-Pandemie freigeschaltet hat. Diese ist über die gewohnte Startseite www.pulheim.de erreichbar.

Pulheim, 20. März 2020 – Laut Mitteilung des Rhein-Erft-Kreises ist die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen im gesamten Pulheimer Stadtgebiet um fünf weitere Fälle auf 25 gestiegen. In häuslicher Quarantäne befinden sich aktuell 125 Menschen.

„Es ist absolut notwendig, die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren, um die Coronavirus-Pandemie einzudämmen“, sagt Bürgermeister Frank Keppeler. Deshalb kontrollieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Ordnungsamts schon seit einigen Tagen die Einhaltung der geltenden Regelungen, speziell auf öffentlichen Plätzen und Flächen. Während des nun anstehenden Wochenendes unterstützen ehrenamtliche Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Pulheim bei der Kontrolle. „Ich danke den Feuerwehrleuten, die sich in dieser schwierigen Situation engagiert einbringen“, fügt der Bürgermeister hinzu.


Informationen auf neuer Internetseite

Alle derzeit gültigen Regelungen und die entsprechenden Erlasse der Landesregierung Nordrhein-Westfalen finden sich auf der neuen Internetseite, die die Stadt Pulheim zum Thema Coronavirus-Pandemie freigeschaltet hat. Diese ist über die gewohnte Startseite www.pulheim.de oder direkt über www.corona.pulheim.de erreichbar.  „Wir wollen unseren Bürgerinnen und Bürger schnell, möglichst umfänglich und zugleich übersichtlich über die aktuelle Lage informieren“, sagt Bürgermeister Frank Keppeler.


Platzvergabe für die Erstklässler

Die Eltern von angehenden Erstklässlern erwarten in diesen Tagen eigentlich die Information, welche Grundschule ihr Kind ab dem kommenden Schuljahr besucht. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie hat das zuständige Schulamt für den Rhein-Erft-Kreis die dafür notwendigen Konferenzen mit den Grundschulen absagen müssen. Die Schulplatzvergabe wird deshalb erst nach den Osterferien erfolgen können.


Nächtliche Anlieferung für den Einzelhandel

Um die Versorgung der Bevölkerung zu sichern, können Anlieferungen derzeit – bis zunächst 19. April 2020 – während der Nachtzeit erfolgen. Dies hat die Landesregierung Nordrhein-Westfalen als Ergänzung zu den gültigen Erlassen verfügt.

Erläuterungen und Hinweise

Auf dieser Seite werden technisch notwendige Cookies verwendet. Ein weiteres Cookie wird für die Nutzungsstatistik gesetzt. Dieser Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz