Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Weiße Socken und Toilettenpapier

Eine kurze Bermuda-Shorts, Sandalen und weiße Socken: Ebenso „typisch Deutsch“ wie ein Einkaufswagen voller Toilettenpapier oder eine Gehaltsabrechnung.

Fotowettbewerb: „Typisch Deutsch – Ein etwas anderer Blick auf Deutschland“

So sehen es die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des kleinen Fotowettbewerbs, zu dem die Initiative ratundtat aus Stommeln, der Malteser Hilfsdienst e.V., das Netzwerk Pulheim Mitte sowie der Lotsenpunkt Brauweiler, Geyen, Sinthern aufgerufen hatten. 

Alle eingereichten Fotos stellten die Künstlerinnen und Künstler im Innenhof des Rathauses während der Preisverleihung aus. „Mit solchen Aktionen bauen wir Barrieren ab, erschließen uns allen neue Perspektiven und lernen uns so besser kennen“, sagte Bürgermeister Frank Keppeler während der Veranstaltung. 

Zu den eingereichten Fotos hatten die Geflüchteten auch immer eine kleine Begründung geschrieben. So stand an einem Bild selbstgenähter Masken, dass die Deutschen auch in der Krise sofort gut organisiert seien. Ein anderes Foto zeigte einen asphaltierten kleinen Weg. So etwas sei typisch Deutsch, denn in Syrien seien selbst große Straßen staubig und sandig, lautete die Begründung.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Pulheim

Auf dieser Seite werden technisch notwendige Cookies verwendet. Ein weiteres Cookie wird für die Nutzungsstatistik gesetzt. Dieser Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz