Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Earth Hour 2020: „Licht aus“ als Zeichen für den Klimaschutz

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Pulheim wieder an der vom WWF Australia 2007 ins Leben gerufenen Klima- und Umweltschutzaktion „Earth Hour“: Am Samstag, 28. März 2020sind alle Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, für eine für eine Stunde zu Hause das Licht auszuschalten.

Pulheim, 25. März 2020 – Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Pulheim wieder an der vom WWF Australia 2007 ins Leben gerufenen Klima- und Umweltschutzaktion „Earth Hour“: Am Samstag, 28. März 2020, von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr sind alle Bürgerinnen und Bürger unter dem Motto „Für einen lebendigen Planeten“ dazu aufgerufen, für eine Stunde zu Hause das Licht auszuschalten. Auf diese Weise können sie ein symbolisches Zeichen für den Klimaschutz und zur Vermeidung von CO2-Emissionen setzen.

 

Mittlerweile wird die „Earth Hour“ rund um den Globus auf allen Kontinenten in über 180 Ländern begangen. Allein in Deutschland nahmen im vergangenen Jahr fast 400 Städte teil. Laut WWF werden auch in diesem Jahr erneut Millionen Menschen auf der ganzen Erde mitmachen.

 

Die Beleuchtung, die am Abend und in den Nachtstunden auf öffentlichen Wegen, Straßen und Plätzen für Licht sorgt, darf aus Sicherheitsgründen nicht ausgeschaltet werden.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Pulheim

Auf dieser Seite werden technisch notwendige Cookies verwendet. Ein weiteres Cookie wird für die Nutzungsstatistik gesetzt. Dieser Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz