Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Buschweg wieder für Radfahrer und Fußgänger nutzbar

Der Rad- und Gehweg zwischen dem Buschweg und der Straße Am Sportzentrum ist für Fahrradfahrer und Fußgänger wieder voll nutzbar. Nach Abschluss des Kanalbaus wurde der zuvor nur zwei Meter breite Weg in einer Breite von vier Metern neu asphaltiert; derzeit wird nur noch die Beschilderung finalisiert.

Pulheim, 17. April 2020 – Der Rad- und Gehweg zwischen dem Buschweg und der Straße Am Sportzentrum ist für Fahrradfahrer und Fußgänger wieder voll nutzbar. Nach Abschluss des Kanalbaus wurde der zuvor nur zwei Meter breite Weg in einer Breite von vier Metern neu asphaltiert; derzeit wird nur noch die Beschilderung finalisiert. Auch der Wirtschaftsweg parallel zur Straße Am Sportzentrum ist wieder freigegeben.

„Damit ist ein weiteres großes Bauprojekt in Pulheim erfolgreich abgeschlossen worden“, sagt Bürgermeister Frank Keppeler. Der insbesondere von Schülerinnen und Schülern viel genutzte Rad- und Gehweg stand während der Baumaßnahme nicht zur Verfügung, sodass der Eingang des Schulzentrums im Buschweg nur über den Bussardweg angefahren werden konnte.

In den vergangenen Jahren hatte es in Pulheim Starkregenereignisse gegeben, die zu Überschwemmungen führten. „In Erinnerung sind vielen von uns sicherlich die heftigen Folgen des Unwetters während der Fußball-Weltmeisterschaft 2010“, so der Bürgermeister. Damit die Wassermassen, die während eines solchen Starkregens niedergehen, besser kanalisiert werden können, hat die Stadtverwaltung zahlreiche Maßnahmen realisiert.

Dazu gehört auch das nun fertiggestellte Projekt: Im Zuge der hydraulischen Kanalsanierung wurden neue Kanäle vornehmlich im Bereich des Rad- und Gehweges zwischen dem Buschweg und der Straße Am Sportzentrum gebaut. Zusätzlich wurde beim Wirtschaftsweg parallel zur Straße Am Sportzentrum ein offenes Rückhaltebecken errichtet. Die Anbindung erfolgte im Wendehammer der August-Macke-Straße sowie in der Albrecht-Dürer-Straße. Durch die Baumaßnahmen mit einem Auftragsvolumen von insgesamt rund 4,3 Millionen Euro wird der Rückstau im Kanalnetz bei Regenfällen reduziert und die Entwässerungsleistung im gesamten Ortsteil Pulheim erhöht.

Erläuterungen und Hinweise

Auf dieser Seite werden technisch notwendige Cookies verwendet. Ein weiteres Cookie wird für die Nutzungsstatistik gesetzt. Dieser Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz